… angesichts der Herausforderungen des Digitalen Zeitalters. Ihr habt entschieden – im Mai geht es thematisch um Selbstreflexion. Jeder möge sich an die eigene Nase fassen und überlegen: wann habe ich wodurch welche Soft Skills gelernt? Über welche persönlichen, sozialen und methodischen Kompetenzen verfüge ich als Lehrende(r)? Welche sind mir besonders wichtig?

Wie immer freuen wir uns über ganz unterschiedliche Beiträge vom Blogpost über Sketchnotes oder Podcasts bis hin zum Video. Zeigt, wie ihr Soft Skills erworben habt – und lasst uns gemeinsam lernen.

Bei den Links handelt es sich um externe Links.

Heusinger, Monika (@M_Heusinger): Soft Skills und digitale Kompetenzen – Buzzwords der zeitgemäßen Bildung

Stiller, Monika (@ichbinstiller): Analoge Soft Skills für eine digitale Welt

Bieler, Ines (@seni_bl): Wakelet: soft skills

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen