DIGITAL

Wir sechs Bildungspunks haben uns auf Twitter kennengelernt und das sagt schon so einiges über unsere Philosophie. Wir arbeiten und leben nicht in Digitalien, wir verwenden aber digitale Medien, um unser Leben, Lernen und Lehren zu organisieren. Wir sind keine Prophetinnen oder Missionarinnen. Wir wollen niemanden vom Wert digitaler Medien überzeugen. Wir möchten nur zeigen, wie wir sie in unser Leben und in die Bildung integrieren.

DISRUPTIV

Wir denken disruptiv – probieren Neues aus, sind an Innovationen interessiert und versuchen, neue innovative Wege in unserem Lehren, Lernen und ganzen Leben zu gehen. Dabei liegt uns die Bildung allgemein am Herzen, es gibt keine Klischees, die wir bedienen wollen. Dabei lassen wir uns auch gerne auf Diskussionen ein, denn von der Vielfalt geht eine besondere Kraft aus.

DIVERS

Ja, wir denken divers. Wir sind anders, wollen nicht in Schubladen gesteckt werden und stecken auch niemanden in Schubladen. In der Vielfalt liegt die Kraft, Dinge gemeinsam zu bewegen, zu bewältigen und zu beeinflussen. Unser Blog ist für alle offen: Konträre Standpunkte sind mehr als willkommen, das Andere ist ein Teil von uns. Nur so können wir miteinander und voneinander lernen. So verstehen wir Bildung.

DIE IDEE

Seit langem schon haben wir eine Vision in uns gehegt, das, was wir in 140 Zeichen auf Twitter nicht vollständig denken und ausdrücken können, in längeren, ausgefeilteren und reflektierteren Formaten zu sammeln und einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Twitters Zeichenbeschränkung hat das Potential, Gedanken und Überlegungen auszulösen, in die Tiefe können wir dadurch jedoch nicht gehen. Viele interessante Themen werden nur oberflächlich gestreift, andere auch nur angerissen. Wir wollen mehr. Vor diesem Hintergrund ist dieses Projekt entstanden: Wir wollen eine offene, aber moderierte Austauschplattform ins Leben rufen, auf der sich Menschen zu allgemeinen Bildungsthemen austauschen und vor allem vernetzen können. Sie sind weder an 140 Zeichen, noch an Texte oder Bilder gebunden. Es gibt kein starres Zeitkorsett und auch keine Zwänge oder großen Vorschriften, mit Ausnahme einer allgemeinen Höflichkeit und dem notwendigen Respekt für die Meinungen der anderen. Wir sind offen für unterschiedliche Formate (Blogposts, Infografiken, Podcasts, Videos, Sprachnotizen, Tweets uvm.) und auch die Themen stellen wir frei. Unsere Aufgabe ist es, zu sammeln und koordinieren. Die Beiträge sollen von der Community kommen. Einzige Vorgabe: Unser allgemeines Überthema ist die Bildung, die uns allen so am Herzen liegt.

WIR SIND DIE BILDUNGSPUNKS

Alicia Bankhofer

Wien
@aliciabankhofer

Elke Höfler

Graz
@lacknere

Ines Bieler

Halle/Saale
@seni_bl

Christine Skupsch

Frankfurt am Main
@iqberatung

Monika Heusinger

Sarreguemines
@M_Heusinger

Ines Müller-Vogt

Ludwigsburg
@Ines_MueVo